So viele Klamotten…

WIE???
WARUM???
Ungefähr so hab ich mich heute Vormittag angehört – ich habe nämlich meinen Kleiderkasten aussortiert. Und zwar RICHTIG AUSSORTIERT. Es ist zwar noch genug (GENUG!!!) übrig geblieben, aber auch sehr viel entsorgt worden (noch bin ich nicht ganz fertig – aber ich verspreche, ein Foto mit dem Ergebnis hier zu posten).

WOW. Bei vielen Sachen weiß ich nicht mal mehr, warum ich sie aufgehoben habe… Manche Sachen habe ich sicher seit 4 oder 5 Jahren (mindestens) nicht mehr getragen.

Tja, soll vorkommen.
Über die schöneren Sachen freut sich hoffentlich die Volkshilfe – zum Wegwerfen wären sie zu schade!

Liebe Grüße,
Birgit

Advertisements
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Urlaubsende

Leiser ist der Mini-Single-Urlaub schon wieder vorbei und ich sitze im Zug Richtung Heimat.
Schön war’s, entspannend war’s, zu kurz war’s. Fotos gibt’s keine und meine Stimmbänder werden sicher ein paar Tage brauchen um sich zu regenerieren.
Aber das war es wert. Definitiv!
Leider wird’s bis zum nächsten Besuch eine Weile dauern ABER wir haben bereits mit der Planung des nächsten Mami-Single-Wochenendes begonnen.

Und zum Glück gibt’s ja im Freundeskreis noch andere Personen die etwas weiter weg wohnen und die auch einen Besuch verdient haben 🙂

Nächster Stop: Brighton!

Alles Liebe,
Birgit

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Ich packe meine Koffer…

Ich packe meine Koffer – ok, nein doch meinen Rucksack?
Warum?
Weil ich mich für ein paar Tage verabschiede… Ich besuche eine Freundin im Norden von Deutschland. Und das Beste daran: OHNE Kinder, OHNE Mann.
12 Stunden Zugfahrt (hin) bzw. 9 Stunden Zugfahrt (zurück) Zeit für mich alleine!

Also… Ich packe meinen Rucksack und nehme mit:
* Pocketbook-Reader
* iPod
* iPhone
* Kamera
* vielleicht ein Taschenbuch?
* Zettel und Stift
* Kekse (selbstgebacken – der Duft zieht gerade durchs Wohnzimmer!!) * Geschenke
* Kleidung…

Bis dann!
Birgit

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

so viel zu schreiben…

Es gäbe soooo viel zu berichten. Aber irgendwie fehlt mir die Zeit dazu.

Hier mal eine kurze Liste, was auf meiner blog-to-do-Liste steht: * Rückblick aufs Herbert Grönemeyer Konzert
* Buchrezessionen schreiben („Die Mittwochsbriefe“, „Safirgrün“)
* allgemein meine 101in1001-Liste aktualisieren (ein bißchen was hat sich getan *freu*)

Mal schauen, was ich die nächsten Tage davon schaffe… Aber es steht ja auch schon wieder der nächste Geburtstag bevor. Max wird bald 1 Jahr alt. Wahnsinn, wo ist die Zeit nur hin????

So, und jetzt muss ich weiter!
Bis bald,
Birgit

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Regenbogen

Ups. Hier im Blog war’s in letzter Zeit eher ruhig. Ganz im Gegensatz zur Casa Wahnsinn…
Tupperparty, Herbert Grönemeyer live in Müncher, der 50er meines Vaters, Urlaub am Bauernhof, Kerzenparty, großer Möbelkauf bei Ikea und so weiter. Dazu ein sehr mobiler Zwerg und eine Grosse, die manchmal wieder ins Babyverhalten zurückfällt („wenn’s beim kleinen Bruder klappt, warum dann auch nicht bei mir??“)

Langweilig wir mir nie!

Aber machmal gibt es Situationen die mich wieder etwas runter holen. So wie heute auf der Heimfahrt von der Oma. 2 wunderschöne Regenbögen am Himmel. Regenbogen

Und Regenbögen erinnern mich immer an Constantin-Noah, einen Zwerg der leider viel zu Früh gehen musste.
Und macht mich dankbar dass meine Kinder gesund und munter sind. Auch wenn sie mich manchmal in den Wahnsinn treiben 🙂

Liebe Grüße,
Birgit

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Otter-Half

Ich hab auch nicht gewußt, dass Otter beim Schlafen im Wasser teilweise Händchen halten. Süß, oder?

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Ecto…

Ob ich mit Ecto glücklich werde?
ich weiß es noch nicht!

Momentan ärgert mich noch der Zeilenabstand und die Formatierung (bzw. dass Ecto meine Formatierung einfach beim upload ändert *grr*).

Ich arbeite jedenfalls daran!

Lg
Birgit

PS: ausserdem stürzt Ecto des öfteren ab 😦

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen